11. KURS-Partnerschaft: INEOS in Köln und Berufskolleg Humboldtstraße

13.12.2019

Freudentanz der Schüler/innen über die KURS-Kooperation

Fit for future!

Eine gelungene Sportveranstaltung benötigt eine ausgeklügelte Logistik, zuverlässiges Personal und ein gelungenes Veranstaltungsmanagement. Im Praktikumskonzept des Berufskollegs Humboldtstraße in Köln ist die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler des Sportleistungskurses der Oberstufe an der Großveranstaltung GO Run For Fun fest verankert. Dabei dürfen sie den Organisator/innen von INEOS in Köln über die Schulter schauen. Die Praktikant/innen nehmen die angemeldeten Schulklassen in Empfang, organisieren die Anmeldung und sind für das Warm-up verantwortlich. Sie sind als Streckenposten und überall dort im Einsatz, wo Organisation und Hilfe gebraucht werden.

Kerstin Röttgen, IHK zu Köln, Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, INEOS in Köln, Claudia Hardenacke, Berufskolleg Humboldtstraße, Sylvia Wimmershoff, Bezirksregierung Köln (v. l.)

Am 12. Dezember 2019 haben INEOS in Köln und das Berufskolleg Humboldtstraße eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet und werden unter dem Dach von KURS (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen) Lernpartner.

Für die zukünftigen Schulabsolvent/innen des Berufskollegs sind die Erfahrungen, die sie im unternehmenseigenen Fitnessstudio machen können, wichtig. Hier erfahren sie, wie ein Training gestaltet und wie Trainingsanalysen durchgeführt werden und erhalten so einen unmittelbaren Einblick in die Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt.

Perspektiven für ihren weiteren beruflichen Werdegang werden den jungen Erwachsenen bei der Vorstellung des Ausbildungsangebots des Unternehmens eröffnet. In Bewerbungstrainings werden Schlüsselkompetenzen erarbeitet und gefestigt. Diese überfachlichen Qualifikationen sind in allen Branchen gefragt.

„Bei INEOS in Köln sind Bewegung und Sport Teil der Unternehmenskultur. Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit dem Berufskolleg Humboldtstraße, stellen wir doch damit gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern das Thema Gesundheit in den Vordergrund. Mit einem eigenen Gesundheitsprogramm bieten wir unseren Beschäftigten beste Voraussetzungen, um sportliche Aktivitäten in ihren Arbeitsalltag zu integrieren und sich gesund zu ernähren“, betont Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, Leiterin Unternehmenskommunikation bei INEOS in Köln. „Als größtes Chemieunternehmen in Köln ist es uns wichtig, die jungen Menschen für gesundheits- und ernährungswissenschaftliche Zusammenhänge zu begeistern und deren Schlüsselkompetenzen im Sportveranstaltungsmanagement bei unseren alljährlichen Laufevents GO Run For Fun zu fördern.“

Karsten Turk, Abteilungsleiter Gesundheit am Berufskolleg Humboldtstraße Köln freut sich: „Wir sind froh, dass die Lernenden durch ihre Beteiligung an der Planung, Organisation und Durchführung eines Sportevents wie dem Kinderlauf GO Run For Fun wichtige Kompetenzen erproben und aufbauen können.“

Kerstin Röttgen, Referentin des Geschäftsbereiches Aus- und Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer zu Köln, beglückwünscht die Partner zur KURS-Kooperation: „Die Nachwuchsförderung von Arbeitskräften im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung liegt der IHK sehr am Herzen. Eine älter werdende Gesellschaft benötigt eine gesundheitsgerechte Arbeitsplatzgestaltung, Fitnessangebote oder Trainings zur Stressbewältigung. Hierzu erhalten die Schüler und Schülerinnen des Berufskollegs Humboldtstraße Informationen aus erster Hand. Daran anschließend empfehlen wir eine duale Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann (m/w/d).“

Hintergrund
KURS ist eine Gemeinschaftsinitiative der Bezirksregierung Köln, der Industrie- und Handelskammern Köln, Aachen, Bonn/Rhein-Sieg sowie der Handwerkskammer zu Köln. KURS ist das bundesweit dichteste Netzwerk für Lernpartnerschaften zwischen Schulen und Betrieben. Weitere Informationen zu KURS und den bestehenden Partnerschaften finden Sie im Internet unter www.kurs-koeln.de.

Für Rückfragen
Karsten Turk, Abteilungsleiter Gesundheit, Berufskolleg Humboldtstraße
k.turk@berufskolleg-humboldtstr.de

Beate Jell, KURS-Koordinatorin, KURS-Basisbüro Stadt Köln
t. +49 221 221-22490
beate-jell@kurs-koeln.de

Weitere Artikel die Dich interessieren könnten: