Evonik veranstaltet am 25. Juni erstmals eine digitale Ausbildungsmesse

19.06.2020

Azubis und Ausbilder werden auf der ersten digitalen Ausbildungsmesse von Evonik Live-Infos geben. Quelle: Evonik

Wesseling/Lülsdorf. Neue Anforderungen bedingen neue Formate: Viele der üblichen Messen und Berufsorientierungstage, bei denen sich Ausbildungs-betriebe den Schulabgängern vorstellen, finden aufgrund von COVID-19 aktuell nicht statt. Ausbildungsbetriebe müssen also andere Wege gehen, um die nächste Generation an Auszubildenden anzusprechen.

Der Spezialchemiekonzern Evonik wird am 25. Juni erstmals eine digitale Ausbildungsmesse für alle vakanten Ausbildungsplätze in Deutschland veranstalten. „Für uns war es naheliegend, eine digitale Ausbildungsmesse zu organisieren, schließlich sind die Bewerber der Generation Z ohnehin viel online unterwegs“, erläutert Caroline Held, Leiterin Ausbildungsmarketing bei Evonik, die Idee hinter dem neuen Angebot.

Obwohl die Messe rein virtuell stattfindet, ist es den Ausbildern wichtig, dass sie über diesen Weg auch den direkten, persönlichen Kontakt zu den potenziellen Bewerbern herstellen können. Deshalb gibt es für die „Messebesucher“, die sich vorab unter www.evonik.de/ausbildung-live anmelden, am 25. Juni die Gelegenheit, ihre Fragen und Anliegen direkt im Chat an die Ausbilder zu stellen.

Auch Auszubildende von Evonik werden an der Tastatur sitzen, um aus ihrer ganz persönlichen Perspektive über die Ausbildung zu berichten. Zudem werden kleine Videos Einblicke in die verschiedenen Ausbildungsberufe bei Evonik liefern.

Die digitale Ausbildungsmesse findet am 25. Juni von 14 bis 17 Uhr statt und bietet die Möglichkeit, sich direkt und unkompliziert auf die Ausbildungsstellen zu bewerben. Im Rheinland bildet Evonik an den Standorten Lülsdorf und Wesseling neben Chemikanten, Industriemechanikern und Elektronikern für Automatisierungstechnik auch Industriekaufleute und Fachlageristen aus.  


Informationen zum Konzern

Evonik ist ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie. Der Konzern ist in über 100 Ländern aktiv und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von

13,1 Mrd. € und einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,15 Mrd. €. Dabei geht Evonik weit über die Chemie hinaus, um als Partner unserer Kunden wertbringende und nachhaltige Lösungen zu schaffen. Mehr als 32.000 Mitarbeiter verbindet dabei ein gemeinsamer Antrieb: Wir wollen das Leben besser machen, Tag für Tag.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.